Wir haben die Jurystufe des Großen Preis des Mittelstands erreicht!

Die Oskar-Patzelt-Stiftung vergibt jährlich den "Großen Preis des Mittelstands" – der Oskar des Mittelstands. Um im September ein Gewinner zu sein, müssen sich Firmen nominieren lassen – eine Selbstnominierung ist ausgeschlossen. Laut Auskunft der Stiftung erreichte nur jedes tausendste Unternehmen die Nominierungsliste.

Das haben wir wieder geschafft! Vielen Dank für die Unterstützung!

Ende April wurden nun bekannt gegeben, dass wir die 2. Stufe des Wettbewerbs um den Großen Preis des Mittelstands erreicht haben! Diese Würdigung unseres Unternehmens ehrt uns sehr!

Bei diesem zum 23. Mal stattfindenden Wettbewerb wurden in der ersten Runde insgesamt 4.923 Unternehmen nominiert. Nun steht Bundesweit eine ausgewählte Zahl von Unternehmen vor der letzten Wettbewerbshürde / Zwölf Regionaljurys entscheiden nun über Finalisten“, „Preisträger“ und „Sonderpreisträger“. Und wir sind Teil davon!

Der große Preis des Mittelstands ist der bedeutendste Preis Deutschlands für mittelständige Unternehmen. Die Oskar-Patzelt-Stiftung hat sich damit zum Ziel gesetzt, Unternehmen Aufmerksamkeit und Anerkennung für Ihre hervorragenden wirtschaftlichen und sozialen Leistungen innerhalb der Gesellschaft zu geben.